FraU kreativ

DIY - Nähen - Reisen - Rezepte
Nähen

Reiseetui nähen

21. Februar 2018

Heute soll es um das Thema Nähen gehen. Am liebsten nähe ich Täschchen. Eine Tasche kann man einfach immer gebrauchen, in ganz verschiedenen Ausführungen. Mir gefällt daran, dass man keine riesigen Schnittmuster ausdrucken, zusammenkleben und ausschneiden muss (wie bei Bekleidung). In letzter Zeit habe ich zwei Reiseetuis genäht. Da ich zu dieser Zeit noch nicht beabsichtigt habe, meine Ergebnisse in einem Blog zu veröffentlichen, sind meine Bilder alles andere als professionell. Der folgende Beitrag soll auch keine Schritt für Schritt Anleitung darstellen. Dies wird allerdings noch folgen (dann auch bebildert).

Ich finde das Etui enorm praktisch. Ich habe zwei Ausführungen genäht. Zuerst habe ich mich an einem Reiseetui für zwei Personen versucht. Dort passen zwei Reisepässe und zwei EC-Karten oder ähnliches hinein. Dahinter ist Platz für gefaltete A4-Blätter (zum Beispiel Buchungsbestätigungen). Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein Münzfach und dahin ist ebenfalls Platz für Unterlagen. Hier könnte man beispielsweise Flugtickets unterbringen. Am Nähen von Reiseetuis gefällt mir so gut, dass man sie ganz nach den eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Geschlossen hat das Etui die Maße 24cm x 15cm. Zu den 24cm kommen auf jeder Seite 1,5cm Nahtzugabe dazu. Ich finde, dass es sich mit mehr Nahtzugabe einfach leichter nähen lässt. An den Maßen für die Länge würde ich an eurer Stelle auch nichts verändert, da die Angaben für die Kartenfächer einfach optimal sind. Die Maße für die Breite (lange Seite) könnte ihr dagegen frei variieren. Beim Zusammennähen muss man ein bisschen überlegen, was man zuerst zusammennähen sollte.

Es geht von oben nach unten. Also zuerst die kleinen Kartenfächer (Wolkenstoff) auf das Passfach (Korkstoff) nähen (die mittlere naht erstmal frei lassen, denn damit werden Karten- und Passfach auf das große Fach (dunkelblau) genäht. Für das Münzfach (Wolkenstoff) auf der anderen Seite wird noch ein Innenstoff benötigt. Wie man dieses Münzfach näht, zeige ich euch in einem späteren Beitrag noch, dafür brauche ich mehr Bilder. Im Prinzip läuft es genauso, wie beispielsweise bei einer Innentasche einer Handtasche. Die gesamten Fächer werden dann auf einen Innenstoff (dunkelblau) gelegt, so wie ihr es haben möchtet. Der Innenstoff ist genauso groß, wie der Außenstoff. Wenn alle Fächer aufgelegt sind, nähe ich mit einer Nahtzugabe von 0,5cm einmal rundherum. Und danach werden auch schon Innenstoff (mit Fächern) und Außenstoff rechts auf rechts aufeinander gesteckt. An dieser Stelle solltet ihr nicht vergessen, die Lasche zum zumachen anzubringen (inklusive Druckknöpfe oder Magnetverschluss, je nachdem, was ihr bevorzugt). Wenn alles angebracht ist, werden Innen- und Außenstoff zusammengenäht. Die Wendeöffnung nicht vergessen. Sie sollte mindestens 10cm groß sein. Wenn man so steifes Material verwendet, wie ich mit dem Korkstoff, dann bietet sich auch eine größere Wendeöffnung an. Ich habe im Anschluss nur noch die Wendeöffnung geschlossen, man kann aber noch einmal rundherum absteppen.

Reiseetui von vorn
Rückansicht Reiseetui
Innenansicht Reiseetui

Das folgende Reiseetui habe ich für eine Person genäht. Es beinhaltet die gleichen Sachen, wie das Etui für zwei Personen. Für eine Person benötigt man etwas weniger Stauraum (z.B. nur ein Reisepassfach). Aufgeklappt ist das Reiseetui 15cm x 15cm groß. Beim Nähen habe ich gemerkt, dass 16cm x 16cm wahrscheinlich besser gewesen wäre. Außen- und Innenstoff waren aufgrund der Nahtzugabe 19cm x 19cm. Da man insgesamt weniger Platz hat, alles unterzubringen, fällt hier auch das Münzfach etwas kleiner aus. Es ist daher nicht eingenäht, sondern aufgesetzt. Dafür einfach ein Rechteck mit den Maßen 8cm x 18cm ausschneiden. Danach die Seiten alle 1cm einklappen und absteppen. Anschließend kann man das Ganze von unten 6cm nach oben umfalten, sodass sich die Tasche bildet. Dann einfach direkt links und rechts auf der Tasche (hier der rote Korkstoff) festnähen. Die Druckknöpfe kann man jetzt oder bereits vorher anbringen, das ist egal. Auch für die kleinen Kartenfächer habe ich einfach ein Rechteck ausgeschnitten und an allen Seiten umgenäht. Danach habe ich das Fach einfach auf den roten Korkstoff aufgenäht. Da der Korkstoff auf der Innenseite schwarz ist, habe ich keinen weiteren Stoff gegengenäht. Könnte man aber machen. Das Passfach ist einfach ein Rechteck 16cm x 12cm. Das Rechteck wird dann einfach in der Mitte gefaltet, sodass das Passfach 8cm hoch ist. Danach läuft alles genauso, wie bei dem Reiseetui für zwei Personen. Alles am Innenstoff festnähen und danach zusammennähen. Wie gesagt, ist dies hier noch keine Schritt für Schritt Anleitung, sondern nur ein Designbeispiel.

Reiseetui für eine Person
Reiseetui innen

Falls ihr solch ein Etui nachnähen wollt und Fragen dazu habt, dann kommentiert gern oder schreibt mir eine E-Mail. Viel Spaß bei euren Projekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: